Jubiläum bei wichtigem Auswärtsspiel

Der FC Pinzgau Saalfelden gastiert beim SV Grödig

Vorschau: Regionalliga Salzburg 2021/22
Runde 11, SV Grödig vs. FC Pinzgau Saalfelden

Freitag, 16. September 2021, 19:00 Uhr, Untersberg Arena

Am kommenden Freitag geht es für den FC Pinzgau Saalfelden am Fuße des Untersberges gegen den SV Grödig. Die Flachgauer konnten am vergangenen Dienstag mit dem klaren 4:2-Heimsieg gegen den USK Anif wieder einmal voll Anschreiben und haben viel Selbstvertrauen getankt. Für die Ziege-Crew geht es erneut um den ersten Auswärtsdreier der laufenden Saison, der nach zwei Remis in Serie die Initialzündung für das Herbstfinish werden soll.

Für einen Akteur des FC Pinzgau Saalfelden ist das Duell gegen den SV Grödig etwas besonders. Dauerbrenner Niklas Mühlbacher, der in der aktuellen Saison alle Spiele absolvieren konnte, steht am kommenden Freitag vor seinem 250 Einsatz für die Kampfmannschaft der Pinzgauer.

PERSONALSITUATION
Christian Ziege muss weiterhin auf den Langzeitverletzten Denis Kahrimanovic (Kreuzband) verzichten.

STATEMENT
Christian Ziege: „In der aktuellen Saison erleben wir Woche für Woche viele Überraschungen. Es hat sich einmal mehr bestätigt, dass es kaum Spiele mit einem klaren Favoriten gibt. Nach einer längeren Durststrecke hat Grödig gegen Anif wieder voll angeschrieben. Das positive Erlebnis wollen sie mit Sicherheit mitnehmen und sind daher für das kommende Aufeinandertreffen sehr gefährlich. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, sind gut vorbereitet und wollen den ersten vollen Erfolg in der Fremde – er wäre längst überfällig.“