Abschluss in der Landeshauptstadt

Vorschau: Regionalliga Salzburg 2021/22,
Runde 18, SV Austria Salzburg vs. FC Pinzgau Saalfelden,

Samstag, 06. November 2021, 14:00 Uhr, Max Aicher Stadion

Am kommenden Samstag verabschiedet sich der FC Pinzgau Saalfelden mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SV Austria Salzburg in die Winterpause. Auch wenn man die Salzburger punktemäßig nicht mehr einholen kann, will man den Herbst mit Anstand beenden und sich noch einmal von seiner besten Seite zeigen. Spannung und Unterhaltung ist jedenfalls vorprogrammiert, denn es treffen nicht nur die zwei Teams mit den meisten Treffern sondern auch die zwei besten Defensiven aufeinander.

PERSONALSITUATION
Christian Ziege muss weiterhin auf den Langzeitverletzten Denis Kahrimanovic (Kreuzband) verzichten. Darüber hinaus fehlen gegen den SV Austria Salzburg Jonas Schwaighofer (Oberschenkel), David Rathgeb, Sebastian Handlechner (Oberschenkel) und Eren Aydinhan, der sich im letzten Spiel gegen den SV Kuchl einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hat. Niklas Seiler ist erneut angeschlagen – ein Einsatz gegen den Tabellenzweiten ist mehr als unwahrscheinlich. Alessandro Zeige und Lukas Moosmann kehren hingegen nach ihren Sperren wieder in den Kader zurück.

STATEMENTS
Christian Ziege: „Gegen Kuchl haben wir kein gutes Spiel gemacht, uns aber trotzdem den Sieg geholt. Das war in dieser Saison schon oftmals anders. Kleinigkeiten haben uns oftmals wichtige Punkte gekostet. Auch wenn es beim Gastspiel bei Austria Salzburg für uns um nicht mehr viel geht, wollen wir uns mit einer guten Leistung und einem guten Gefühl in die Winterpause verabschieden.“